Europäische Dorferneuerungs-Studienfahrt 2022 im Dreiländereck Kärnten, Friaul und Slowenien

Rund 25 an der kommunalen und regionalen Entwicklung Interessierte aus mehreren Staaten und Regionen folgten Mitte September der Einladung der Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung zur diesjährigen Studienfahrt, die unter dem Motto „Voneinander lernen, Europa miteinander entwickeln“ stand und ins Dreiländereck Kärnten (AT), Friaul-Julisch Venetien (IT) und Slowenien führte.
7. Oktober 2022/von Beate Schrank

So sehen Sieger aus! 16. Europäischer Dorferneuerungspreis in Hinterstoder verliehen

Die Gemeindeallianz Hofheimer Land e. V. gewinnt den 16. Europäischen Dorferneue­rungspreis, der von der Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung unter dem Motto „Lokale Antworten auf globale Herausforderungen“ ausgetragen wurde. Rund 600 Menschen aus ganz Europa wohnten der stimmungsvollen Preis­verleihung in der oberösterreichischen Gemeinde Hinterstoder, die den vorangegangenen Wettbewerb 2018 für sich entschieden hatte,  bei – unter ihnen die Landeshauptleute Thomas Stelzer (Oberösterreich) und Johanna Mikl-Leitner (Niederösterreich), die wenige Stunden vorher zur neuen Vorsitzenden der Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung gewählt worden war und in dieser Funktion die Nachfolge von Landeshauptmann a.D. Erwin Pröll antrat, der – wie zahlreiche andere nationale und internationale Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung – ebenfalls unter den Gästen weilte. Der Festakt war in ein buntes Rahmenprogramm eingebettet, das sich vom 12. bis 14. Mai 2022 über drei Tage erstreckte und bei dem sich sowohl die Gastgeber als auch die 26 Wettbewerbsteilnehmer auf vielfältige Weise präsentierten und begegneten.
16. Mai 2022/von Beate Schrank

Preisverleihung der Europäischen Dorferneuerungspreise 2020 – 13.5.2022

Für alle, die die Preisverleihung zum Europäischen Dorferneuerungspreis 2020 am 13. Mai 2022 in Hinterstoder (noch einmal) sehen wollen
15. Mai 2022/von Beate Schrank

Europäischer Dorferneuerungspreis 2022 unter dem Motto „Brücken bauen“ ausgelobt!

Der Wettbewerb um den 17. Europäischen Dorferneuerungspreis ist geleitet von der Intention, besonders herausragende und beispielhafte Entwicklungs- und Erneuerungs­prozesse in ländlichen Gemeinwesen „vor den Vorhang“ zu bitten und – unter Berück­sichtigung der jeweiligen Ausgangsbedingungen, des ökonomischen und sozio-kulturellen Kontextes sowie der länderspezifischen Standards, Besonderheiten und Möglichkeiten – zu prämieren.
14. Februar 2022/von Beate Schrank

Josef Attenberger†

Wir haben die traurige Pflicht, Sie davon in Kenntnis zu setzen, dass Josef Attenberger am 18. Oktober 2021 plötzlich und unerwartet im Alter von 75 Jahren verstorben ist.
25. Oktober 2021/von Beate Schrank
LOGO DEP 2020 final transparent

Beurteilungen Europäischer Dorferneuerungspreis 2020

Das Hofheimer Land, Bayern, Deutschland, gewinnt den Europäischen Dorferneuerungspreis 2020.
„Gemeinsam sind wir stärker“ – unter diesem Motto bündelt der interkommunale Verbund aus sieben Kommunen als Allianz Hofheimer Land e.V. seit 2008 erfolgreich seine Kräfte. Die Gemeinden Aidhausen, Bundorf, Ermershausen und Riedbach, die Märkte Burgpreppach und Maroldsweisach sowie die Stadt Hofheim legten mit der freiwilligen Zusammenarbeit den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte, die weit über die Landkreisgrenzen hinaus beispiel­gebend ist und nun mit dem Europäischen Dorferneuerungspreis 2020 gekrönt wird.
11. Oktober 2021/von Beate Schrank

16. Europäischer Dorferneuerungspreis geht an das Hofheimer Land

Gemeinde-Allianz Hofheimer Land e.V., Bayern, von internationaler, interdisziplinärer Jury zum Sieger im Wettbewerb um den Europäischen Dorferneuerungspreis 2020 unter dem Motto „Lokale Antworten auf globale Herausforderungen“ gekürt; außergewöhnlich hohe Qualität der 26 Einreichungen; Preisverleihung im Mai 2022 in Hinterstoder, Oberösterreich.
11. Oktober 2021/von Beate Schrank

Vollversammlungen 2020 und 2021 – 8.10.2021

Die Vollversammlungen 2020/2021 der Europäischen ARGE Landentwicklung…
8. Oktober 2021/von Beate Schrank
Mehr laden