25.04.2013

Viertes Netzwerktreffen erfolgreicher Dorferneuerungsorte

Das vierte Netzwerktreffen erfolgreicher europäischer Dorferneuerungsgemeinden findet vom 22. bis 24. Mai 2013 in Kamień Śląski (Groβ Stein) in der polnischen Woiwodschaft Oppeln statt. Es ist räumlich und zeitlich mit einer Konferenz verschränkt, deren Ziel es ist, generell über die Bedeutung von Netzwerken zu beraten und schließlich die Gründung eines polnischen Dörfer-/Gemeindenetzwerkes anzustoßen.

 

 

Seit etwas mehr als zwei Jahren gibt es ein Netzwerk erfolgreicher europäischer Dorferneuerungsgemeinden, das sich aus VertreterInnen der Dörfer und Gemeinden, die am Europäischen Dorferneuerungspreis teilgenommen haben, sowie auch Jurymitgliedern und VerwaltungsmitarbeiterInnen zusammensetzt. Die Europäische ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung fungiert als Koordinatorin.

Ziel des Netzwerkes ist es, Erfahrungen und Know-how zu den verschiedensten Bereichen ländlicher und dörflicher Entwicklung auszutauschen und einander gegenseitig zu vermitteln – ganz unter dem Motto „Was wir wissen, ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ein Ozean“.

Die Mitglieder des Netzwerkes treffen sich zweimal pro Jahr in einer ehemaligen Wettbewerbsgemeinde, wobei die Zahl der VertreterInnen aus einer Gemeinde auf zwei bis drei Personen beschränkt sein sollte. Jedes Meeting ist einem thematischen Schwerpunkt gewidmet. Neben einem „theoretischen“, informellen Teil stehen auch Exkursionen, Dorfspaziergänge und dergleichen auf dem Programm. Die Teilnahme ist kostenlos, Reise- und Aufenthaltskosten sind von den TeilnehmerInnen selbst zu bezahlen.

Nähere Informationen zum Programmablauf und zu organisatorischen Fragen betreffend das vierte Netzwerktreffen folgen in Kürze.

zurück