02.01.2008

Ein effizientes Netzwerk

München im Dezember 2007: Unter dem Vorsitz von Staatsminister Josef Miller, Bayern, zog die Europäische ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung im Rahmen ihrer Vollversammlung und Vorstandssitzung eine äußerst erfolgreiche Bilanz über das Arbeitsjahr 2007.

Im Zentrum waren der 6. Europäische Dorferneuerungskongress zum Thema "Geeintes Europa - Reich an Vielfalt und Herausforderungen" in der Wojewodschaft Opole, Polen, mit 250 TeilnehmerInnen, die Auslobung des Wettbewerbes um den Europäischen Dorferneuerungspreis 2008 unter dem Motto "Zukunft durch gesellschaftliche Innovationen" sowie eine Studienfahrt zu Best-Practice-Beispielen in Bayern und Salzburg gestanden. 


Das Jahr 2008 wird ganz im Zeichen um den Wettbewerb um den Europäischen Dorferneuerungspreis 2008 stehen, der im September in Koudum, Niederlande, vergeben werden wird. Darüber hinaus stehen neben anderen Aktivitäten Dorferneuerungsstammtische, die Herausgabe von Publikationen und die Erarbeitung eines Leitbildes für Landentwicklung und Dorferneuerung in Europa auf dem Programm.



zurück