02.07.2008

Ergebnisse im Wettbewerb um den Europäischen Dorferneuerungspreis 2008

Hier finden Sie eine Übersicht über die 29 Teilnehmer am 10. Europäischen Dorferneuerungswettbewerb. Die Nennung innerhalb der einzelnen Preiskategorien erfolgt in alphabetischer Reihenfolge. Der Vorstand, die JurorInnen und die Geschäftsführung der Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung gratulieren den erfolgreichen Teilnehmern ganz herzlich und freuen sich auf ein Kennenlernen bzw. Wiedersehen bei der Preisverleihung im September im niederländischen Koudum.

Europäischer Dorferneuerungspreis 2008


Sand in Taufers, Südtirol, Italien


Sieganwärter und ausgezeichnet mit:

Europäischer Dorferneuerungspreis für ganzheitliche, nachhaltige und mottogerechte Dorfentwicklung von herausragender Qualität

Ascha, Bayern, Deutschland
Liptovská Teplicka, Slowakei
Maikammer, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Seeham, Salzburg, Österreich
Urnäsch, Appenzell Ausserrhoden, Schweiz


Ebenfalls ausgezeichnet mit:

Europäischer Dorferneuerungspreis für ganzheitliche, nachhaltige und mottogerechte Dorfentwicklung von herausragender Qualität

Gaschurn, Vorarlberg, Österreich
Mompach, Luxemburg
Nebelschütz, Sachsen, Deutschland
Rohrlack, Brandenburg, Deutschland
Schönbach, Niederösterreich, Österreich


Europäischer Dorferneuerungspreis für besondere Leistungen in einzelnen oder mehreren Bereichen der Dorfentwicklung

Brontallo, Tessin, Schweiz
Dechow, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Dolenja vas, Slowenien
Eckstedt, Thüringen, Deutschland
Elsendorp, Niederlande
Havlovice, Böhmen, Tschechien
Hügelland östlich von Graz, Steiermark, Österreich
Incourt, Wallonie, Belgien
Kazár, Ungarn
Kuniów, Opole, Polen
Liptál, Mähren, Tschechien
Radenthein, Kärnten, Österreich
Ramsdorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Romrod, Hessen, Deutschland
Roßbach, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Steffeshausen, Deutschsprachige Gemeinschaft, Belgien
Umhausen, Tirol, Österreich
Wienhausen und Eicklingen, Niedersachsen, Deutschland


Lobende Anerkennung für besondere Leistungen

Kein Teilnehmer

zurück