21.04.2009

Charles Konnen zum Vorsitzenden der Jury im Wettbewerb um den Europäischen Dorferneuerungspreis ernannt

Direktor DI Charles Konnen, Office National du Remembrement, Luxemburg, wurde vor wenigen Wochen auf einstimmigen Beschluss des Vorstandes der Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung zum Vorsitzenden der Bewertungskommission im Wettbewerb um den Europäischen Dorferneuerungspreis bestellt.



Charles Konnen zeichnet sich durch höchste fachliche Kompetenz und ein reiches Maß an europaweiten Erfahrungen aus: Er ist Präsident des nationalen Flurneuordnungsamtes in Luxemburg und der Association Européenne des Institutions d’Aménagement Rural sowie stellvertretender Vorsitzender der Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung. Seit 1995 gehört er der Jury um den Europäischen Dorferneuerungspreis an und hat dabei beeindruckendes Engagement und leidenschaftliches Interesse für die Entwicklung der ländlichen Räume in Europa unter Beweis gestellt.


Konnen tritt damit die Nachfolge des im April 2008 verstorbenen Univ.-Prof. Matthias Reichenbach-Klinke an, der maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Entwicklung des Wettbewerbes um den Europäischen Dorferneuerungspreis hatte und der, wie es ARGE-Vorsitzender Erwin Pröll ausdrückte, Kopf, Herz und Seele des Wettbewerbes gewesen war.

zurück